Bücher

An den Rändern des Maßes. Der Komponist Gerald Eckert [als Herausgeberin + Autorin], Wolke, Hofheim  2013

Burkhard Beins, Christian Kesten, Gisela Nauck, Andrea Neumann (Hrsg.), echtzeitmusik berlin, selbstbestimmung einer Szene, Hofheim: Wolke Verlag 2011

Der Südwestfunk Baden-Baden und die neue Musik. Eine Rundfunkanstalt als Anreger, Förderer und Mäzen – Grundlegungen und Profilierung 1946 - 1970, Pfau Verlag, Saarbrücken 2004

Dieter Schnebel: Lesegänge durch Leben und Werk, Schott, Mainz  2001

Musik im Raum – Raum in der Musik. Ein Beitrag zur Geschichte der seriellen Musik, Franz Steiner Verlag, Stuttgart  1997

Aufsätze

Junge Musik in der DDR

»Wir waren eine Gemeinschaft gegen Dummheit ...« Eine musikkulturelle Bestandsaufnahme der Wendezeit, in: positionen. Texte zur aktuellen Musik "Experiment DDR", 81, 2009

Ferment and New Departures: The Last Generation of East German Composers, in: Contemporary Music Review, Volume 12 Part 1, Harwood Academic Publishers 1995

Anpassen, Widersetzen, Aufgeben. Komponieren nach einem politischen Umbruch. Zur Situation der DDR-Komponisten im wiedervereinigten Deutschland, Vortrag beim Internationaler Musikwissenschaftlicher Kongreß Neue Musik, Ästhetik Ideologie, Leuven, 2.-4. 3. 1993, Katholieke Universiteit Leuven, veröff. in: Positionen. Beiträge zur neuen Musik, 17, 1993

Junge Berliner Komponisten – made in GDR (III): Lutz Glandien, in: Neue Berlinische Musikzeitung, Hefte 3, 1992

Helmut Zapf: rivolto (s'ouvrier et se changer), für Englischhorn (Oboe), Viola und Kontrabaß (1989), in: Positionen. Beiträge zur neuen Musik, 13, 1992

u.a.

Neues und Tradition

Verstoß gegen alle Regeln. Aspekte einer Versöhnung im Werk Dieter Schnebels, in: Positionen. Beiträge zur neuen Musik, 24,  1995

Neubeginn? – Wertmaßstäbe für eine zeitgenössische DDR-Musik im Spiegel der Tagespresse der 50er Jahre oder »Wir haben weniger Neues als Altes«, Vortrag beim Kolloquium Musikentwicklung und Musikkultur der 50er Jahre, Akademie der Künste der DDR 1990

Modelle des Erbens – Bach, Händel und Schütz in Werken von DDR-Komponisten (Reiner Bredemeyer, Siegfried Thiele, Friedrich Schenker, Gerhard Tittel, Ruth Zechlin), in: Musik und Gesellschaft, 1, 1986

u.a.

 

Porträts: Komponisten – Interpreten – Festivals

Trinität des Lebens: Glaube, Hoffnung, Liebe. Dieter Schnebels Musikalisches Kammertheater Utopien im Kontext seines Schaffens, in: Theda Webr-Lucks (Hrsgn.), Dieter Schnebel – Querdenker der musikalischen Avantgarde, München: edition text + kritik 2015

Polymediales Komponieren. Zu Um- und Neuorientierungen in der Musik von Johannes Kreidler, Erstsendung: Deutschlandfunk, Atelier neue Musik, 11.10.2014, Druckfassung in: Positionen. Texte zur aktuellen Musik, 102, 2015

"Wenn du sehen willst, höre …«. Peter Ablingers radikale Erweiterung des Musikbegriffs, Deutschlandfunk »Atelier neue Musik«, 14.06. 2014

u.a.

Die Ensemble Gesellschaft. Eine Offensive für die Gesellschaftsfähigkeit neuer Musik, in: Positionen. Texte zur aktuellen Musik, 101, 2014

Im Klang arbeiten. Innovationen in der aktuellen Improvisationsszene, in: kunstTexte e-Journal/Ausgabe 2/2012 Auditive Perspektiven: Improvisation. Theorie – Praxis – Ästhetik, hrsg. v. Matthias Haenisch, 2012

Einige Überlegungen zur Freiheit (nicht nur) musikalischen Handelns oder: Improvisation und/oder Komposition, in: echtzeitmusik berlin, Wolke Verlag: Hofheim  2011

u.a.

MaerzMusik – Festival für Zeitfragen. Das Zeitgenössische als Musik neu hinterfragen – ein Gespräch mit dem neuen künstlerischen Leiter Berno Odo Polzer, in: Positionen. Texte zur aktuellen Musik, 103, 2015

Verpasste Chancen und notwendige Korrekturen. Zur Entwicklung der Festival- und Konzertkultur zeitgenössischer Musik nach 1989, in: Österreichische Musikzeitung, 5 2014

Rainy days. Paint it black. Zur neuen Musik in Luxemburg, Rundfunksendung, DeutschlandRadio Kultur, 19.2. 2008

 

Analysen

Daniel Ott, klangkörperklang. Komposition als reaktiver Prozeß, Rundfunksendung Neue Musik kommentiert, SWR Stuttgart, 16.6 2003

Gisela Weimann, Anfang Ende Hier Jetzt. Eigenquartettanalge mit Selbstbildwahl als: Das Ende als Anfang oder die Individualisierung des Quartetts. Zur musikalisch Seite von Gisela Weimanns audio-visueller Arbeit Anfang Ende Hier Jetzt. Eigenquartettanalge mit Selbstbildwahl, in: Gisela Weimann, Reflexionen, Refelections, edition eselsweg, Weimar 2002

Dieter Schnebel, Sinfonische Musik für mobile Musiker „Orchestra“: Schauplatz Bühne 1978 und 2000, Rundfunksendung, DeutschlandRadio Berlin, 11.11. 2001

Iris ter Schiphorst, Orchesterballade Einhundert komma Null, in: Positionen. Beiträge zur neuen Musik, 44, 2000

… vergessen … erinnern …, Jakob Ullmanns Zyklus voice, books and FIRE, Positionen. Beiträge zur neuen Musik, 44, 2000

u.a.

 

Dieter Schnebel

Versöhnung der Avantgarde mit dem Menschen. Zum Humanismusbild im Werk von Dieter Schnebel, Rundfunksendung, DeutschlandRadio Kultur, 17.3. 2010

Dieter Schnebel, Sinfonische Musik für mobile Musiker „Orchestra“: Schauplatz Bühne 1978 und 2000, Rundfunksendung, DeutschlandRadio Berlin, 11.11. 2001

Einzug … Auszug … mit der Kirche in die Welt. Zur geistlichen Musik Dieter Schnebels, in: Le Sacre. Musik – Ritus – Religiosität, hrsg. v. H. Bergmeier,Pfau Verlag, Saarbrücken 2001

Am Anfang war das Wort. Zur Dialektik von Theologie und Avantgarde im Werk Dieter Schnebels, Vortrag beim »Symposion mit Störstücken« im Rahmen „Innehalten. Dieter Schnebel 70«, Berlin, 11.-14. März 2000

Ohrstücke oder das komponierte Radio von Dieter Schnebel, in: Neue Musik und Medien [= Kongreßbericht des Dresdner Zentrums für zeitgenössische Musik 6.-8.10.1997], hrsg. v. F. Geißler, Verlag Klaus-Jürgen Kamprad, Altenburg 2000

u.a.

Orte neuer Musik

Die Denkmalschmiede Höfgen/Kaditzsch - ein ungewöhnlicher Kunstort, Deutschlandradio, Musikfeuilleton,  2003

Landschaftsmusik – Musiklandschaft – ein Feature, Deutschlandradio Berlin, Musikfeuilleton, 2003

Zentren neuer Musik: Die Internationale Künstlerinnenstiftung Die Höge, Rundfunksendung, SWR Baden-Baden, 15.9. 2003

Lebendig, schrill, restlos a-bürgerlich. Zur privaten Wohnzimmer- und Clubkonzertszene in Berlin, Rundfunksendung, Deutschlandfunk Köln, 26.9.2003, als: Rückzug als Öffnung. Zur Szene privater Wohnzimmer- und Clubkonzerte in Berlin, in: Positionen. Beiträge zur neuen Musik, 57, 2003

Öffnung des privaten Raumes. Wohnzimmer-, Studio- und Küchenkonzerte in der Großstadt, Rundfunksendung, SWR Baden-Baden, 30.6. 2003

u.a.

Experimentierzonen des Neuen

Utopie als Gegenwart. Zu einigen kompositorischen Entwürfen heute, Deutschlandradio Kultur, Sendereihe Musikfeuilleton, 28.3. 2015

Notation und Konzept. Zeitgenössische Strategien musikalischer Notation in Arbeiten von Wolfgang Heisig, Jakob Ullmann und Dmitri Kourliandski, in: Christoph Herndler/Florian Neuner (Hg.), Der unfassbare Klang. Notationskonzepte heute, Klever Verlag Wien 2014

Spurensuche. Über das Zeitgemäße in der neuen Musik, Deutschlandradio Kultur, Sendereihe Musikfeuilleton, 1.5. 2014

Modelle für die Zukunft. Die uneingelösten Utopien der Avantgarde – eine Skizze, in: Positionen. Texte zur aktuellen Musik, 98, 2014

Einige Überlegungen zur Freiheit (nicht nur) musikalischen Handelns oder: Improvisation oder Komposition, in: Burkhard Beins, Christian Kesten, Gisela Nauck, Andrea Neumann (Hrsg.), echtzeitmusik berlin, selbstbestimmung einer Szene, Hofheim: Wolke Verlag  2014

u.a.

Vermittlung neuer Musik

Diskurse um das Zeitgenössische. Impulse aus Graz: Internationale Akademie, Festival und Wettbewerb, Deutschlandfunk Köln, Atelier Neue Musik, 25.4. 2015

Armin Köhler – Nach-Ruf (27.6.1952-15.11.2014), in: Positionen. Texte zur aktuellen Musik 102, 2015

Zeitgenossenschaft als Lernstoff. Die impuls academy Graz: Plattform für internationale Arbeits- und Lernprozesse, SWR Baden-Baden, Neue Musik: JetztMusik, 13.4. 2015

Der Elfenbeinturm öffnet sich … Zur Arbeit der Netzwerke Neue Musik – Versuch einer Bestandsaufnahme, in: Positionen. Texte zur aktuellen Musik, 92, 2012

The Look of the Sound. Wenn sich Musik und Bild vermählen – ein Symposium markiert Leerstellen im Kulturbetrieb, Rundfunksendung, DeutschlandRadio Kultur, 5. 6. 2012

u.a.

Rundfunk und neue Musik

Ohrstücke oder Das komponierte Radio von Dieter Schnebel, in: Neue Musik und Medien [= Kongreßbericht des Dresdner Zentrums für zeitgenössische Musik 6.-8.10.1997], hrsg. v. Frank Geißler, Verlag Klaus-Jürgen Kamprad, Altenburg 2000

Anhaltspunkte – eine neue Sendereihe bei Radio DDR II, in: Musik und Gesellschaft, 8, 1981

Neu aus dem Studio – eine Sendereihe zur DDR-Musik, in: Musik und Gesellschaft, 6, 1979

 

Klangkunst

»Wir sind Kunst, weil wir hier sitzen …« Klangkunst, Vermittlung, Popularisierung – ein Gespräch mit Julia Gerlan und Kirsten Reese, in: Positionen. Texte zur aktuellen Musik, 92, 2012

Burkhard Beins, Christian Kesten, Gisela Nauck, Andrea Neumann (Hrsg.), echtzeitmusik berlin, selbstbestimmung einer Szene, Hofheim: Wolke Verlag 2011

Von akustischen Architekturen. Erkundungen mit dem Klangkünstler Andreas Oldörp über Motive seiner künstlerischen Arbeit am Alltag, Rundfunksendung, DeutschlandRadio Berlin, 29.6. 2003

 

Musiktheater

Into the Dark. Sabrina Hölzers Musik-Inzenierungen im lichtlosen Raum, in: Positionen. Texte zur aktuellen Musik, 104, 2015

»Als ob etwas heineingeworfen wäre ...« Das Video-Musiktheater Falsche Arbeit, Falsche Freizeit und Freizeitspektakel von Daniel Kötter und Hannes Seidl, Rundfunksendung, Deutschlandradio Kultur, 15.11. 2011

Kopfecke, Wunderhöhle – Symbiose von Musik und Theater. Der Komponist Michael Hirsch, Rundfunksendung, DeutschlandRadio Berlin, 27.4. 2003

Das Experimentelle und die Oper. Dieter Schnebels genuines Musiktheater und dessen Konsequenzen, Rundfunksendung, MDR, 1998

Sprachverlust Sprachwerdung. Das vom konventionellen Klang befreite Musiktheater Michael Hirschs, Vortrag beim Internationales Kolloquium Musik eine Sprache? bei den 7. Dresdner Tage der zeitgenössischen Musik, 2.-4. Oktober 1993, veröff. als: Weder Musik noch Theater. Michael Hirschs Musiktheaterprojekt Beschreibung eines Kampfes, in: Positionen. Beiträge zur neuen Musik, 14, 1993